Product added to basket

  • Dansani DE Logo

Über Dansani - Neu

Sauber und ordentlich

18. Mai 2018

Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihr Badezimmer

Genug mit Unordnung, Staub und Schmutz. Machen Sie es sich leicht, Ihr Badezimmer sauber und ordentlich zu halten.

Kommt Ihnen Folgendes bekannt vor?

Auf dem Regal dort sollten eigentlich nur eine dekorative Seife und ein Fläschchen Nagellack stehen, aber ganz plötzlich erhalten diese Gesellschaft von einer Dose Haarspray, der Zahncremetube und einem Beutel Wattestäbchen. Und auf der Tischplatte, die eigentlich nur für den Seifenspender und ein wenig Farn in der Ecke gedacht war, türmen sich Wattepads, Nagelfeile, Föhn und vieles mehr.

Und all dies zieht Staub an, während man selbst es immer wieder aufschiebt hier zu putzen, da man vorher zunächst einmal ordentlich aufräumen müsste.

Wenn Ihnen dieses Szenario von Zuhause bekannt vorkommt, schaffen wir gerne Abhilfe. Hier finden Sie eine Reihe von einfachen Tipps und Tricks, mit denen Sie Ihr Badezimmer ganz leicht sauber und ordentlich halten können.


Verwenden Sie Schränke und Schubladen

Sorgen Sie dafür, dass Sie viel Schrank- und Schubladenraum zur Verfügung haben, so dass Sie Ihre Badezimmer-Utensilien drinnen verstauen und den Staub draußen lassen können. Sie haben keinen Platz für einen traditionellen Hochschrank? Seien Sie kreativ und spielen Sie mit Oberschränken an unkonventionellen Orten.

 


Halten Sie Ordnung in den Schubladen

Vergessen Sie Schranktüren unter dem Waschbecken und wählen Sie stattdessen eine Lösung mit Schubladen, damit Sie nicht ständig auf Ihren Knien in den Untiefen des Schränkchens wühlen müssen. Verwenden Sie kleine Kästchen, um die Schubladen in kleinere Räume zu unterteilen, sodass jeder Gegenstand seinen Platz hat, leicht zu finden ist und dort bleibt, wo er hingehört – auch wenn Sie die Schublade an einem hektischen Montagmorgen einmal etwas kräftiger öffnen und schließen. Die Kästchen können Sie entweder selbst herstellen oder aber Sie suchen sich eine passende Lösung im Fachgeschäft. Achten Sie in jedem Fall darauf ein Material zu wählen, das sich leicht reinigen lässt.

Sie können auch eine maßgeschneiderte Lösung von Dansani wählen, die eine Fülle von Möglichkeiten bietet, Schubladen und Schränke zu ordnen.

 


Kalkulieren Sie Ihre Bequemlichkeit ein

Es ist natürlich viel einfacher, den Föhn oder das Glätteisen im Stecker stecken zu lassen, anstatt es ordentlich zu verstauen und das Kabel nach dem Gebrauch aufzurollen. Morgen früh benutzen sie die Geräte schließlich schon wieder. Machen Sie also aus der Not eine Tugend und setzen Sie Steckdosen in Schränken oder Schubladen ein – so wird Bequemlichkeit schick. Wenn Sie sich für eine Do-It-Yourself-Lösung entscheiden, beachten Sie, dass Steckdosen in Feuchträumen wie Badezimmern IP 44-geprüft sein müssen – wie beispielsweise die von Dansani.


Erleichtern Sie sich den Überblick über Ihre Schränke

Verwenden Sie kleine Kisten oder Boxen, die gestapelt werden können. So haben Sie stets die Kontrolle auch über kleine Utensilien und Sie können die ganze Box einfach herausnehmen, wenn Sie deren Inhalt benötigen.

Sie können auch eine Lösung mit eleganten, ausziehbaren Elementen wählen, die genau zum Schrank passen. Auf diese Weise können Sie sowohl das Schrankfach schonen als auch direkt das gesamte Element herausziehen, wenn Sie dessen Inhalt benötigen.

 


Verwenden Sie Magnete

Es funktioniert in der Küche – warum also nicht auch im Bad? Verwenden Sie Mini-Messermagnete, um kleine Metallgegenstände wie Nagelfeilen, Scheren und Pinzetten ordentlich aufzubewahren. So sind diese stets einfach zu finden – und Kinder haben Spaß daran, sie nach dem Gebrauch zurück an ihren Platz zu befördern. Dieser kleine Magnet befindet sich in einem Spiegelschränken von Dansani.

 


Behalten Sie den Überblick über Ihr Make-Up

Verwenden Sie für Ihr Make-Up-Zubehör kleine Kästchen, um Ihre Utensilien zu sortieren – von Kajalstiften bis hin zu Mascara und Pinseln. So vermeiden Sie Verfärbungen durch Make-Up-Rückstände in Schubladen und Schränken und Sie können zudem das gesamte Element herausnehmen, wenn Sie dessen Inhalt benötigen.


Weg vom Boden mit der Schmutzwäsche

Ein Boden wischt sich viel schneller und einfacher, wenn dieser nicht mit zahlreichen Dingen voll steht, die erst einmal beiseite geräumt werden müssen. Hängen Sie daher den Wäschekorb an die Wand – aber denken Sie daran, eine Lösung zu wählen, bei der Sie den ganzen Korb abhängen können, wenn Sie Wäsche waschen müssen.

Und denken Sie an einen Deckel! Nur wenige Dinge stauben so sehr wie Wäsche.

 

Wäschekorb in einen Schrank stellen

Wenn Sie Platz dafür haben, können Sie den Wäschekorb auch in einen Schrank stellen, sodass Sie den Staubmagnet Schmutzwäsche ganz aus dem Blickfeld haben. Alternativ können Sie eine Lösung wie diese von Dansani wählen, bei welcher der Schrank einen eingebauten Wäschekorb enthält.


Nutzen Sie die Schranktüren

Einige Schränke, wie dieser von Dansani, sind mit Brettchen oder Körben an der Innenseite der Schranktür ausgestattet. So kommen Sie stets ganz leicht an die Dinge, die Sie am meisten benutzen, da sie Ihnen direkt entgegen schwingen, sobald Sie den Schrank öffnen.

 


Nehmen Sie Rücksicht auf die „Toiletten-Leser“

Gibt es in Ihrer Familie auch „Toiletten-Leser“? Machen Sie es ihnen leicht, ihre Toiletten-Literatur im Auge zu behalten, damit diese nicht zufällig auf dem Fensterrahmen, den Tischplatten oder auf dem Boden endet. Mit einer solchen aufhängbaren Lösung von Dansani müssen Sie beim Saubermachen auch keinen auf dem Boden stehenden Korb umher schieben.

 


Schaffen Sie einfache Gemütlichkeit

Ein schönes Badezimmer ist ein Ort voller Wohlbefinden – und die wenigsten von uns verbinden Komfort mit hundertprozentiger, klinischer Reinlichkeit. Richten Sie Ihr Badezimmer daher mit kleinen, vereinzelten Regalen oder Körben für ausgewählte Kleinigkeiten ein, um eine schöne Atmosphäre zu schaffen. Aber achten Sie darauf, diese so klein zu wählen, dass für alles, was nicht ins Regal gehört, kein Platz ist.